To Do`s für Hundehalter

10 Dinge, die man unbedingt tun sollte.

 

1. Eigenes Gesicht an kuschelweichen Hundeohren reiben.

2. An Pfoten riechen. Besonders, wenn sie davor durch frisch gemähten Rasen oder Wald gelaufen sind.

3. Sich die Ohren schlecken lassen und die Umarmung des Vierbeiners genießen.

4. Gemeinsam laufen. Eventuell mit Lieblingsspielzeug.

5. “Kuschelzeit” einführen. Seitlich hinlegen und warten, bis der Hund sich vor einen legt.

6. Lieblingssnack stets benennen. Sich amüsieren, wenn auf ein nebenbei gesagtes “Glaubst mag der Hund einen Pansen?” der Kopf abrupt, mit weit aufgerissenen Augen, zu einem geschwenkt wird. (Snack dann geben)

7. Hund beim Schlafen beobachten. Die ausgestrahlte Ruhe und Seligkeit genießen.

8. Sich über Neugier, das große Interesse an Gerüchen, Geräuschen, Gegenständen und anderen Tieren freuen.

9. Gemeinsames Spiel von Hunden beobachten. Pure Lebenslust.

10. Kommunikation zwischen Hunden beobachten. Staunen in Bezug auf Höflichkeit, gegenseitigen Respekt und Interesse aneinander.

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*